Burgen und Schlösser

im Mainviereck


Weit weg vom Alltag und doch so nah.


Wanderer und Radfahrer kommen auf bestens ausgebauten Wegen in herrlicher Umgebung ins Schwärmen. Kultur- und Geschichtsbegeisterte können sich nicht satt sehen an Schlössern, Burgen und prächtigen Fachwerkhäusern. Ob zu Fuß, mit dem Rad, Schiff oder der Bahn - Churfrankens historische Schätze und geheimnisvolle Gemäuer werden auf vielfältigen Wegen erobert. Und dass man am unteren Main zu genießen versteht, hat sich ohnehin schon herumgesprochen. Der berühmte Spätburgunder, der hier an sonnigen Terrassen reift, ist der ideale Begleiter, ob zur deftigen Brotzeit oder zum raffinierten Sterne-Menü. Traditionsreiche Gasthäuser und kleine Häckerwirtschaften finden sich unterwegs zahlreich für jeden Geschmack. Nicht zu vergessen die sprichwörtliche Unbeschwertheit der lebenslustigen "Churfranken" und der liebenswürdigen Gastgeber, die Sie mit Herzlichkeit umsorgen: Beste Aussichten für unvergessliche Tage dort, wo der Main am schönsten ist. Herzlich Willkommen!

Genussradeln mit sagenhaftem Mainblick.

Eine der schönsten Arten das churfränkische Maintal mit seinen Burgen und Schlösser zu entdecken: Eine Radtour auf einem Teilstück des beliebten Main-Radweges. Auf einer Länge von ca. 50 km, wechselnd zwischen Straße, Bahn und Fluss verläuft unsere Tour von Wertheim bis Klingenberg und verspricht Radelgenuss pur.

Die Tour beginnt in Wertheim direkt an der Schiffsanlegestelle und führt über die Mainbrücke weiter auf der rechten Mainseite. Durch die Stationen Kreuzwertheim, Hasloch, und Faulbach erreichen Sie nach 13,5 km Stadtprozelten. Die nächste Etappe von 6,5 km führt durch Dorfprozelten und Fechenbach nach Collenberg. Auf dem Wegabschnitt von Collenberg nach Freudenberg (6 km) überqueren Sie den Main bei Kirschfurt und sind direkt in der historischen Stadt Freudenberg. Von nun an radeln Sie auf der linken Seite des Mains entlang bis Sie nach 6 km im fränkischen Weinort Bürgstadt ankommen. Bevor Sie in 2,5 km Miltenberg erreichen, überqueren Sie zuvor die Erf-Brücke. Vorbei an der romantischen Fachwerkstadt folgen Sie weiter der Beschilderung bis zur nächsten Mainbrücke (5,5 km). Es empfiehlt sich hier ein kurzer Abstecher geradeaus nach Kleinheubach zum Schloss Löwenstein (ca. 200m). Zurück zum Ausgangspunkt geht es von hier über die Brücke zu dem alten Weinort Großheubach (1 km). Über Röllfeld und nach 8,5 km erreichen Sie das Ziel unserer Burgen- und Schlösser - Radtour in Klingenberg.

Romantische Entdeckertour zu Wasser.  

Sich von einer anderen Perspektive faszinieren lassen? Mit Schiff oder Boot den Main entlang ist wohl der romantischste Weg die churfränkischen Schatzkammern kennen zu lernen. Mal massiv, mal verträumt - vom Deck des Schiffes haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Burgen und Schlösser am Mainufer, die den Glanz vergangenen Zeiten nur erahnen lassen.

An der Anlegestelle in Wertheim beginnt unsere idyllische Burgen- und Schlösserfahrt. Von hier geht es mit dem Fahrgastschiff auf dem Main, vorbei an historischen Festungen, Buntsandsteinhängen und malerischen Weinbergen bis nach Miltenberg. Unterwegs machen Sie Station in Freudenberg und Bürgstadt. Auf Anfrage ist auch ein Haltepunkt in Stadtprozeiten möglich. Von den Schiffsanlegestellen erreichen Sie bequem zu Fuß unsere historischen Bauten und sehenswerten mittelalterlichen Orte. Von Mai bis Oktober sind Schiffsfahrten von Wertheim bis Miltenberg und zurück, dienstags, donnerstags und samstags möglich. Weitere Fahrplaninformationen erhalten Sie auch unter Tel. 09371/ 3330 oder www.reederei-henneberger.com

Oder sind Sie mit Ihrem eigenen Boot unterwegs? Dann legen Sie in folgenden Marinas an: Stadtprozelten, Dorfprozelten, Collenberg (OT Kirschfurt), Bürgstadt, Miltenberg, Großheubach und Wörth am Main und starten individuell Ihre .Burgen- und Schlössertour.

Mit der Bahn durchs herrschaftliche Maintal.

Für eine entspannte Art des Reisens wählen Sie die Tour mit der Bahn durchs churfränkische Burgen- und Schlössertal. Stündlich verkehrt die Maintalbahn zwischen Aschaffenburg und Wertheim, parallel zum Main mit herrlichem Ausblick auf Flusslauf und die farbenprächtigen Wälder des Spessarts und Odenwaids.

Vom Wertheimer Bahnhof fahren Züge der WestFrankenBahn über Stadtprozelten, Dorfprozelten, Reistenhausen-Fechenbach (Ausstieg für Collenberg), Freudenberg, Miltenberg (Ausstieg für Bürgstadt und Großheubach), Kleinheubach bis nach Klingenberg. Die gute Streckenanbindung ermöglicht immer wieder ein flexibles Zusteigen und eine angenehme Weiterfahrt. So können Sie gemütlich die geschichtsträchtigen Schätze und reizvollen Städtchen erkunden oder in eines der traditionsreichen Gasthäuser einkehren. Und wenn Sie unterwegs auf den Geschmack einer Wander-, Rad- oder Schiffstour gekommen sind, kombinieren Sie doch einfach die verschiedenen Tourenmöglichkeiten nach Ihren Wünschen miteinander. Weitere Fahrplaninformationen erhalten Sie auch unter: www.bahn.de/westfrankenbahn.

Bilder oben: Geschichtsportal Bayerischer Untermain und Wikipedia Presse03