Wassertretanlage im Spessart

Im Luftkurort Mönchberg

Die Kneipp´sche Wassertretanlage liegt ca. 200 m oberhalb des beheizten Freibad "Spessartbad Mönchberg", in Nähe der  Baumhaushotels, idyllisch am Waldrand neben dem Bach "Kühbächle".

Zusammen mit dem nahe gelegenen Panoramaweg entstand hier ein Ort der Naherholung für viele Bürger aus dem Luftkurort, an dem auf Naturparkboden viel für Gesundheit und Wohlergehen getan werden kann.  

Die angenehme Erfrischung zwischen einer Wanderung, Mountainbike-Tour oder ein Abendausflugsziel, ist die Wassertretanlage für Jung und Alt ein Besuch wert. Erfrischen Sie sich an einem heißen Sommertag oder tun für Ihren Körper etwas Gutes und wenden die Behandlungsmethode an, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp beruht wobei sie anschließend die vielen gemütlichen Bänke zum Ausspannen nutzen.

Neben Heilpflanzen, Ernährung und Lebensgestaltung sind Wasser und Bewegung zwei der fünf Säulen, die zum Gesundheitskonzept von Pfarrer Kneipp gehören. Wassertreten, auch Kneippen genannt wird angewendet um den Kreislauf anzuregen wobei die arterielle Durchblutung gefördert wird. Der Kältereiz lässt die oberflächlichen Blutgefäße kontrahieren. Gemeinsam mit der Muskelbewegung fördert dies auch den venösen Blutstrom und beugt Krampfadern vor. Am Abend durchgeführt ist Wassertreten eine Hilfestellung zum besseren Einschlafen.

Bilder (bitte anklicken)

Beim "Wassertreten" wird langsam in kaltem Wasser auf und ab geschritten. Das Wasser aus der Mönchberger Herrgottsquelle hat genau die richtige Temperatur. Achten Sie darauf, dass sich die Füße zu Beginn des Wassertretens warm anfühlen! Dann wird ein Bein immer vollkommen aus dem Wasser herausgezogen und die Fußspitze etwas nach unten gebeugt. Nach ca. 40 Sekunden oder einer Umrundung des Geländers spürt man ein starkes Kältegefühl in den Füßen und Unterschenkeln. Dann sollte man kurz das kalte Wasser verlassen, um die Füße wieder zu erwärmen. Diesen Vorgang wiederholt man mehrmals.
 
Bitte nicht abtrocknen! Streifen Sie das Wasser lediglich ab. So bleibt der "Wasserreiz" noch etwas erhalten. Zur Erwärmung bewegen Sie sich einfach ein klein wenig. 

Wassertreten macht nicht nur Spaß sondern stärkt auch die Abwehrkräfte und wird zur Behandlung von Krampfadern und Migräne empfohlen.