Cafe Schloßmühle in Amorbach
Unser Haus – die einstige  Klostermühle
Die im 8. Jahrhundert gegründete Benediktinerabtei Amorbach hatte schon bald eine klostereigene Mühle und Bäckerei.
Zur benediktinischen Tradition gehörten stets wirtschaftliche Selbstständigkeit und Ausübung vieler Berufe.

Vermutlich lag die Mühle immer an der gleichen Stelle am Rande der ummauerten Klosteranlage; denn hier ließ sich die Wasserzuführung für das Mühlrad mit Hilfe eines Wehres an der Mud gut regeln.

Wie die gothische Inschrifttafel über dem Portal dokumentiert, wurde das Haus 1448 als Mühle und Bäckerei gebaut.

Die Klostermühle wird Schlossmühle

Das klösterliche Leben in Amorbach wurde durch die Säkularisation 1803 beendet. Die Fürstenfamilie zu Leiningen übernahm den Klosterbesitz samt den Gebäuden, die nun allgemein als "Schloss" bezeichnet wurde. So wurde die Klostermühle zur Schlossmühle.
Im Besitz unserer Familie
Seit 1883 ist die Schlossmühle in Besitz unserer Familie. 1953 wurde in den ehemaligen Räumen der Mühle das Café eröffnet.

  Bilder anklicken zum VERGRÖßERN
Bild 1

Unser Service

Sieben Tage in der Woche stehen wir für unsere Kunden und Gäste bereit.

Für Ihre Feierlichkeiten decken wir Ihnen gerne eine schön, gepflegte Tafel in unseren Räumlichkeiten.
Ob für Hochzeit, Taufe, Geburtstag oder anderen Jubiläen, wir backen Kuchen und Torten ganz nach ihren Wünschen.
Schauen sie einfach vorbei wir beraten sie gerne.
Prinzregententorte, eine unserer Spezialitäten, schicken wir Ihnen sogar nach Hause.

Auch andere Gepäckspezialitäten ob zu Ostern, Weihnachten oder unter dem Jahr verschicken wir zuverlässig Weltweit.
Ebenso für Weihnachtsgebäck, Butterstollen und Hutzelbrot aus der Schlossmühle ist kein Weg zu weit.
Haben Sie weitere Wünsche aus unserem Sortiment, lassen Sie es uns wissen.

Artikel aus "Der Feinschmecker
Die sehenswerte nostalgische Bäckerei mit Café am Schlossplatz macht Appetit. Das würzige Mühlenbrot mit klassischen Brotgewürzen wie Koriander und Kümmel schmeckt hier ebenso gut wie das ausgezeichnete Kastenweißbrot und der hausgemachte Aniszwieback zum Tee.  Freundliche Bedienung!

Urkunde "Der Feinschmecker" ... bitte hier klicken


Zum Routenplaner (Google)

Bitte besuchen Sie uns auch auf unsere Homepage:
www.schlossmuehle-amorbach.de