Veranstaltungsfachwirt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Auswahl Branchen-Buchstabe
 

Geprüfter Veranstaltungsfachwirt ist ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss auf Meisterebene, der nach einer erfolgreich absolvierten branchenbezogenen kaufmännischen Aufstiegsfortbildung gemäß Berufsbildungsgesetz vergeben wird. Die bundeseinheitliche Prüfung erfolgt auf Grundlage einer besonderen Rechtsverordnung vor dem Prüfungsausschuss einer Industrie- und Handelskammer (IHK). Im Jahr 2008 löste der Geprüfte Veranstaltungsfachwirt den Fachwirt für die Tagungs-, Kongress- und Messewirtschaft ab.

Ein Veranstaltungsfachwirt ist qualifiziert, selbständig im Veranstaltungsbereich planerische Aufgaben wahrzunehmen. Veranstaltungsfachwirte planen, steuern und kontrollieren verschiedenste Arten von Veranstaltungen auf der Basis technischer, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Zusammenhänge.

Es gibt verschiedenste Bildungsträger, die auf die IHK-Prüfung vorbereiten. Ein Prüfungsvorbereitungslehrgang dauert 3 bis 6 Monate in der Vollzeitform und 12 bis 24 Monate in der Teilzeitform. Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang allerdings nicht verpflichtend. Eine finanzielle Unterstützung mittels Aufstiegsfortbildungs-förderungsgesetz ("Meister-BAFöG") ist auf Antrag möglich.

Prüfungszulassungs-Voraussetzungen
Zur Prüfung in dem Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen kann zugelassen werden, wer
einen Abschluss im anerkannten Ausbildungsberuf zum Veranstaltungs-kaufmann oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf  und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
einen Abschluss in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist.

Zum Prüfungsteil Handlungsfeld-spezifische Qualifikationen kann zugelassen werden, wer
den Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen innerhalb der letzten fünf Jahre abgelegt hat und  mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den oben genannten Fällen nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche und kommerzielle (kein Ehrenamt oder Praktikum) Bezüge zu Abläufen in Betrieben der Veranstaltungswirtschaft haben.

Lerninhalte
In der 2008 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung verabschiedeten Verordnung sind die folgenden Ausbildungs- und Prüfungsfächer festgelegt:[1]

A. Fachübergreifender Teil
Volks- und Betriebswirtschaft
Recht und Steuern
Unternehmensführung
Rechnungswesen

B. Fachspezifischer Teil
Analysieren von Märkten und Definieren von Marktchancen
Konzipieren von Veranstaltungsprojekten
Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen
Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung
Führung und Zusammenarbeit

Der Teil A Wirtschaftsbezogene Qualifikationen kann unabhängig von Teil B abgelegt werden. In jedem dieser Bereiche wird eine schriftliche Prüfung abgelegt. Im Anschluss findet ein mündliches Fachgespräch statt.

Weiterbildungen
Die nächstfolgende, höhere praktische bzw. berufsbefähigende Qualifizierungsebene ist der Geprüfte Betriebswirt, zu dessen Prüfung man nach dem erfolgreichen Abschluss des Veranstaltungs-fachwirts zugelassen ist.
Die höhere theoretische Ausbildung ist ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Veranstaltungsmanagement oder Veranstaltungstechnik an einer Hochschule.

Quelle Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/
wiki/Veranstaltungsfachwirt

    


IN IST WER DRIN IST ...

Online-Werbung im Internet-Netzwerk www.spessartland.de

Die Homepage Spessartland ist als Netzwerk für die Wirtschafts-Region Mainviereck mit dem Ziel konzipiert, die kontinuierliche Weiterentwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Region SPESSART als aktiven sowie attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum zu fördern.

Das Portal liefert Ihnen einen Überblick über Gewerbe (Handwerker, Handel, Dienstleister, Geschäfte verschiedenster Art), regionale Produkte, Branchen von A bis Z, Natur, Kultur, Events, Aktivitäten wie wandern, radfahren etc. sowie sonstige Informationen aus der Region.

Somit wird die Möglichkeit geboten, effizient und günstig zu werben indem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in www.spessartland.de präsentieren.

Ihr Unternehmen in der Homepage Spessartland oder in proSpessart zu präsentieren bedeutet, effizient und günstig online werben auf einer besucherstarken Internetseite für die Spessartregion im gesamten Mainviereck.

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Homepage-Wünsche und individuellen Anforderungen, definieren diese Ziele und setzen sie dann in ein mediengerechtes und zielgruppenorientiertes Konzept um. Sie erhalten eine sinnvolle Struktur, informative Inhalte und ein einheitliches und ästhetisches Erscheinungsbild.

Somit kreieren wir aus Ihren Firmendaten eine Designer-Seite mit Beschreibung und Fotos, präsentieren ihr Unternehmen und steigern Ihren Bekanntheitsgrad incl. Optimierung von Image und Wettbewerbsfähigkeit, indem Ihre Werbung auf einer besucherstarken Internetseite platziert wird.

Darüber hinaus werden individuelle Firmenbegriffe für Suchmaschinen gespeichert (z.B. "Bau"), die Ihre Seitenpräsentation in Suchmaschinen finden lassen.

Gefunden werden Sie jedoch nur, wenn wir Ihre Seite mit spezifischen Suchmaschinen-Schlagwörtern füllen. Und verstanden werden Sie im Anschluss nur, wenn wir dementsprechend aussagekräftig gestalten.

Denn Ihre Seiten-Besucher sollen nicht nur Interessenten sondern letztendlich auch Neukunden werden.

Und wenn Sie dann in Google nach "bau im spessart" oder "bau im mainviereck" suchen, so erscheint proSpessart & Spessartland von jeder Menge Auswertungsseiten meistens vorne. Und vorne bedeutet, unter den ersten drei Ergebnisseiten aufgeführt zu sein.

P R E I S / LEISTUNG
  • Beschreibung mehrerer DIN A4 Seiten kreiert auf eine Scroll-Seite (Seitenanfang / Seitenende per Scrollsystem und Button)

  • Internetgerechte Bildbearbeitung

  • 10 Fotos wobei bei Anklick auf ein Foto dieses in Großformat erscheint (bei Bedarf auch mehr Fotos)

  • automatischer Bildwechsel im Seitenkopf (wie diese Seite)

  • Verlinkung mit Ihrer vorhandenen Homepage

  • Suchmaschinenoptimierung

  • Seitenbehandlung wie ein eigenständiger Internetauftritt (mit Domain proSpessart oder Spessartland und Ihren Firmennamen)
Nutzen Sie die Chancen dieser Internetwerbung und präsentieren Sie Ihr erfolgreiches Unternehmen, denn nur wer präsent ist, bleibt auch weiterhin im Gespräch.
Und das für nur 5,-- € monatlich mit jederzeitiger Kündigung spätestens drei Monate vor Jahresabschluss.

Sollten Sie eine eigene Homepage mit  Domaine wünschen so stehen wir für ein unverbindliches Beratungsgespräch gerne zu Verfügung.

Branchen-Internetauftritte
bitte hier klicken ...


Setzen Sie sich mit Spessartland in Verbindung unter eMail: info@spessartland.de und Telefon 01575 / 587 1668.

 
Spessartland