Steuerfachwirt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Auswahl Branchen-Buchstabe
 
Steuerfachwirt ist ein speziell qualifizierter Mitarbeiter eines Steuerberaters oder einer Steuerberatungs-gesellschaft, der eine entsprechende Prüfung bei der zuständigen Steuerberater-kammer abgelegt hat. Die Berufsbezeichnung Steuerfachwirt, Steuerfachwirtin ist in Deutschland geschützt.

Voraussetzungen
Zur Prüfung, bei der zuständigen Steuerberaterkammer, zum Steuerfachwirt sind zugelassen:
1. Steuerfachangestellte mit einer dreijährigen hauptberuflichen praktischen Tätigkeit bei einem Angehörigen der steuerberatenden oder wirtschaftsprüfenden Berufe.
2. gleichwertige Berufe (z. B. Rechtsanwalts-achangestellter, Industriekaufmann, Groß- und  Außenhandelskaufmann, Bankkaufmann) mit einer fünfjährigen praktische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens drei Jahre bei einem Angehörigen der steuerberatenden  oder wirtschaftsprüfenden Berufe.
3. ohne gleichwertige Berufsausbildung: acht Jahre hauptberufliche praktische Tätigkeit, davon mindestens fünf Jahre bei einem Angehörigen der steuerberatenden oder wirtschaftsprüfenden Berufe.

In der Fortbildungsprüfung hat der Teilnehmer nachzuweisen, dass er berufsspezifische Aufgaben einer Steuerberaterkanzlei mit Sachverhalten aus dem Steuerrecht, dem Rechnungswesen und der Betriebswirtschaft bearbeiten kann. Für die Prüfung gilt die bundeseinheitliche Prüfungsordnung[1] für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen zum Steuerfachwirt/ zur Steuerfachwirtin. Die Vorbereitung auf die Prüfung kann durch die Teilnahme an entsprechenden Seminaren erfolgen, ein Verpflichtung besteht nicht.[2]

Die Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt kann auf Antrag durch das sogenannte Meister-BAföG nach dem Aufstiegsfortbildungs-förderungsgesetz (AFBG) gefördert werden.

Aufgaben
Die Hauptaufgaben-bereiche des Steuerfachwirts können sein:

Buchhaltung für gewerbliche Mandanten
Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Arbeitgeber
Erstellung von Jahresabschlüssen
Erstellung von Steuererklärungen im unternehmerischen und privaten Bereich
Vorbereitung und Mitgestaltung von Beratungsleistungen hinsichtlich Steuergestaltung
Unternehmerischer und betriebswirtschaftlicher Fragen
Existenzgründungs-fragen
Vermögensverwaltung und Planung
Rating, Unterstützung bei Bankverhandlungen

zusätzliche innerbetriebliche Aufgaben des Steuerfachwirts können sein:

Kanzleileitung / Kanzleivorstand
Personalleiter / Führung der Steuerfachangestellten
Vertretung des Praxisinhabers bei dessen Abwesenheit
Teilnahme an Außenprüfungen
Akteneinsicht und -bearbeitung
Kontaktpflege zu Finanzämtern und Sozial-versicherungsträgern

Alle Aufgaben können jedoch nur gemäß den Anforderungen des Steuerberatungs-gesetzes[3] und der Berufsordnung für steuerberatende Berufe[4] erfüllt werden.

Selbständige Tätigkeit
Der Steuerfachwirt kann alle Tätigkeiten des § 6 Nr. 4 StBerG auch selbständig ausführen. Dazu gehören insbesondere das Buchen laufender Geschäftsvorfälle (Kontierung, Erteilung von Buchungsanweisungen), die Datenerfassung zum Zwecke der EDV-Buchführung außer Haus (mit Zwischenschaltung eines Steuerberaters, nach einem vom Steuerberater aufgestellten Kontenplan), die technische Zusammenstellung der Jahres-abschlusszahlen und betriebswirtschaftliche Auswertung des Zahlenmaterials in Form von Kennzahlen, jedoch nicht das Aufstellung des Jahresabschlusses. Ferner die Erstellung laufender Lohnabrechnungen und Lohnsteuer-anmeldungen Er darf sich zwar der Hilfe von Mitarbeitern bedienen, muss jedoch die tatsächliche und rechtliche Verantwortung für die Ausführung übernehmen.

Quelle Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/
wiki/Steuerfachwirt
   

IN IST WER DRIN IST ...

Online-Werbung im Internet-Netzwerk www.spessartland.de

Die Homepage Spessartland ist als Netzwerk für die Wirtschaftsregion Mainviereck mit dem Ziel konzipiert, die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Spessart-Region als aktiven sowie attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum zu fördern.

Das Portal liefert Ihnen einen Überblick über Gewerbe (Handwerker, Handel, Dienstleister, Geschäfte verschieden-ster Art), regionale Produkte, Branchen von A bis Z, Natur, Kultur, Events, Aktivitäten wie wandern, radfahren etc. sowie sonstige Informationen aus der Region. 

Somit wird die Möglichkeit geboten, effizient und günstig zu werben indem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in www.spessartland.de präsentieren. 

Wir besprechen mit Ihnen Ihre individuellen Homepage-Wünsche und Anforderungen, definieren diese Ziele und setzen sie dann in ein mediengerechtes und zielgruppenorientiertes Konzept um. Damit präsentieren wir Ihr Unternehmen incl. Optimierung von Image und Wettbewerbsfähigkeit und steigern dazu Ihren Bekanntheitsgrad. 

Darüber hinaus werden individuelle Firmenbegriffe für Suchmaschinen gespeichert (z.B. „Bau" oder "Schreinerei" etc.), die Ihre Seitenpräsentation in Suchmaschinen finden lassen.

Gefunden werden Sie jedoch nur, wenn wir Ihre Seite mit spezifischen Suchmaschinen-Schlagwörtern füllen. Und verstanden werden Sie im Anschluss nur, wenn wir dementsprechend aussagekräftig gestalten.

Denn Ihre Seiten-Besucher sollen nicht nur Interessenten sondern letztendlich auch Neukunden werden. 
Nutzen auch Sie die Chancen der Onlinewerbung, denn nur wer präsent ist, bleibt auch weiterhin im Gespräch.

 
Spessartland