Import Export im Spessart

. A . B . C . D . E . F . G . H . I . J . K . L . M . N . O . P . Q . R . S . T . U . V . W . X . Y . Z .
Auswahl Branchen-Buchstabe
 
Erstmals drehte der deutsche Export 2013 wieder ins Minus (- 0,2 %, destatis), allerdings sanken die Importe wertmäßig deutlicher (- 1,1 %). Dabei nahm der Handel mit Nicht-Euroländern in der EU (+ 2 % Exporte, + 3,1 % Importe) sowie mit einzelnen Drittländern innerhalb und außerhalb Europas noch zu. Die wichtigsten Handelspartner innerhalb der EU sind Frankreich und die Niederlande (insgesamt 8,3 % bzw. 8,1 % Anteil am Handelsvolumen). China bleibt wichtiger Handelspartner (7,1 %, noch vor den USA mit 6,9 % Anteil).

Die Daten von Ende 2013 weisen auf einen weiteren Aufschwung im Außenhandel während des laufenden Jahres hin. Auch der Branchenverband BGA äußert sich für das laufende Jahr optimistisch: Gerechnet wird mit einem Exportwachstum um 3 Prozent und einem Importwachstum von 2 Prozent; entsprechend würde 2014 das Außenhandelsvolumen auf über 2.040 Mrd. EUR steigen. Allerdings können politische Risiken für einige Regionen wie auch Währungsturbulenzen nicht ausgeschlossen werden. Ob und welches Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA bzw. Kanada zustande kommt und welche Umsatzerwartungen daran geknüpft werden können, ist bislang kaum abzuschätzen.

Branche. Das Außenhandelsvolumen wird von vielen Akteuren erwirtschaftet, darunter im direkten Liefer- / Auftragsverkehr von Großunternehmen der Industrie. Der Marktanteil der einzelnen Gruppen bzw. der reinen Außenhändler ist kaum exakt zu beziffern.

Die Zahl der importierenden und exportierenden Unternehmen unter den rund 115.000 Großhändlern (BGA 2011; laut destatis 2012 rund 100.000 Unternehmen) ist nicht erfasst, sind doch insbesondere im EUBinnenhandel die Übergänge fließend.

Auch unter den 62.000 freien Handelsvertretern (destatis, 2012) gibt es Firmen, die im Auftrag von Kunden oder auf eigene Rechnung im- oder exportieren.

Laut Institut für Mittelstandsforschung exportieren etwa 350.000 deutsche Unternehmen ins Ausland, davon der ganz überwiegende Teil Mittelständler, die den Service und das Know-how von Spezialisten für diese Märkte gebrauchen können.

Und schließlich beziehen zahlreiche Industrieunternehmen wie auch große Einzelhandelsketten direkt Produkte aus dem Ausland, ohne Zwischenhändler einzuschalten.

Quelle: Volksbank
VR-GründungsKonzept
/ https://vr-bankmodul.de/
branchenbriefe/GK052.pdf
 

IN IST WER DRIN IST ...

Online-Werbung im Internet-Netzwerk www.spessartland.de

Die Homepage Spessartland ist als Netzwerk für die Wirtschaftsregion Mainviereck mit dem Ziel konzipiert, die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Spessart-Region als aktiven sowie attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum zu fördern.

Das Portal liefert Ihnen einen Überblick über Gewerbe (Handwerker, Handel, Dienstleister, Geschäfte verschieden-ster Art), regionale Produkte, Branchen von A bis Z, Natur, Kultur, Events, Aktivitäten wie wandern, radfahren etc. sowie sonstige Informationen aus der Region. 

Somit wird die Möglichkeit geboten, effizient und günstig zu werben indem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in www.spessartland.de präsentieren. 

Wir besprechen mit Ihnen Ihre individuellen Homepage-Wünsche und Anforderungen, definieren diese Ziele und setzen sie dann in ein mediengerechtes und zielgruppenorientiertes Konzept um. Damit präsentieren wir Ihr Unternehmen incl. Optimierung von Image und Wettbewerbsfähigkeit und steigern dazu Ihren Bekanntheitsgrad. 

Darüber hinaus werden individuelle Firmenbegriffe für Suchmaschinen gespeichert (z.B. „Bau" oder "Schreinerei" etc.), die Ihre Seitenpräsentation in Suchmaschinen finden lassen.

Gefunden werden Sie jedoch nur, wenn wir Ihre Seite mit spezifischen Suchmaschinen-Schlagwörtern füllen. Und verstanden werden Sie im Anschluss nur, wenn wir dementsprechend aussagekräftig gestalten.

Denn Ihre Seiten-Besucher sollen nicht nur Interessenten sondern letztendlich auch Neukunden werden. 
Nutzen auch Sie die Chancen der Onlinewerbung, denn nur wer präsent ist, bleibt auch weiterhin im Gespräch.

 
Spessartland