Immobilienmanagement im Spessart

. A . B . C . D . E . F . G . H . I . J . K . L . M . N . O . P . Q . R . S . T . U . V . W . X . Y . Z .
Auswahl Branchen-Buchstabe
 
Immobilien-Management ist das ganzheitliche, nachhaltige und lebenszyklusorientierte Management von Immobilien, insbesondere das Verwalten, Vermieten und Vermarkten von Immobilien zum Zwecke eines langfristigen optimalen Einsatz der Ressource Immobilie über den ganzen Lebenszyklus.

Übersicht
Das Immobilienmanagement ist ein Fachgebiet der Betriebswirtschaftslehre, im Besonderen der Immobilienwirtschaft[1]. Es umfasst im eigentlichen Sinne die Projektentwicklung, das Projektmanagement für Planung und Ausführung und das Facilitymanagement für die Immobilien- und Gebäudebewirtschaftung. Dies umfasst auch im weiteren Sinne das Baubetriebswesen, beispielsweise mit Corporate-Real-Estate-Management und Construction Management.[2]

Grundlegende Aufgaben beinhalten das kaufmännische, das technische und das infrastrukturelle Management von Immobilien, wie das Facilitymanagement. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich somit von der Vermietung und Buchhaltung über die Wartung und Reparatur bis hin zur Organisation weiterer Dienstleistungen wie Wachschutz und Reinigung.

Ein leistungsfähiges Immobilienmanagement analysiert den Kundenbedarf, kann umfassende Kenntnisse des Immobilienmarktes nachweisen und besitzt die Fähigkeit, die Komplexität des Immobilienmanagements zu verstehen und alle Komponenten konzeptionell zu vernetzen. Durch die Höhe der Investition bei Immobilien, den Zeitabständen bis zur Erfolgswirksamkeit von Entscheidungen sowie die langen Amortisationszeiträume benötigt das moderne Immobilienmanagement effiziente Controlling-Tools für alle Aufgaben der strategischen Analyse, Planung und Kontrolle.
Üblich ist die Integration moderner IT-Systeme und Datenbanken.

Ausbildung und Studium
Aufgrund der zunehmenden Professionalisierung und fachlichen Qualifikation der immobilienwirtschaftlichen Berufsbilder ist die Nachfrage nach fundiert ausgebildeten Fach- und Führungskräften stetig steigend. Neben der Ausbildung zum Immobilienkaufmann und Immobilienwirt werden auch diverse Studiengänge der Studienrichtung Immobilienmanagement, Immobilienbetriebswirt und Immobilienökonomie angeboten.
Hochschulen die Studiengänge im Bereich Immobilienmanagement anbieten:
  • Hochschule Biberach: MBA Internationales Immobilienmanagement in Kooperation mit der Akademie der Hochschule Biberach, der London South Bank University und Wüest + Partner
  • Hochschule Mittweida: Bachelor of Engineering in Immobilienmanagement und Facilities Management [1]
  • bbw Hochschule Berlin: Bachelor Immobilienmanagement
  • Bauhaus-Universität Weimar: Bachelor/Master Management [Bau Immobilien Infrastruktur]
  • HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen: BA Immobilienwirtschaft und -management, MA Bau und Immobilienmanagement
  • Hochschule Aschaffenburg: Internationales Immobilienmanagement
  • Hochschule Luzern: Bachelor of Science in Business Administration (Immobilien)
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Fakultät Wirtschaft und Recht: BA Immobilienwirtschaft, MA Immobilienmanagement
  • Hochschule 21: Studienganges Bau- und Immobilienmanagement
  • Middlesex University in Kooperation mit der KMU Akademie
  • Universität Leipzig: Module Immobilienmanagement im Bachelor/Master Betriebswirtschaftslehre
  • Universität Regensburg: Bachelor-/Master Immobilienmanagement im Studiengang Immobilienwirtschaft
  • EBS Universität für Wirtschaft und Recht: Master in Real Estate
  • Hochschule RheinMain: Bachelor of Engineering in Immobilienmanagement
  • Northern Business School: Bachelor of Arts in BWL mit dem Kompetenzfeld Immobilienmanagement[3]
Text-Quelle Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/
wiki/Immobilienmanagement

  

IN IST WER DRIN IST ...

Online-Werbung im Internet-Netzwerk www.spessartland.de

Die Homepage Spessartland ist als Netzwerk für die Wirtschaftsregion Mainviereck mit dem Ziel konzipiert, die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Spessart-Region als aktiven sowie attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum zu fördern.

Das Portal liefert Ihnen einen Überblick über Gewerbe (Handwerker, Handel, Dienstleister, Geschäfte verschieden-ster Art), regionale Produkte, Branchen von A bis Z, Natur, Kultur, Events, Aktivitäten wie wandern, radfahren etc. sowie sonstige Informationen aus der Region. 

Somit wird die Möglichkeit geboten, effizient und günstig zu werben indem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in www.spessartland.de präsentieren. 

Wir besprechen mit Ihnen Ihre individuellen Homepage-Wünsche und Anforderungen, definieren diese Ziele und setzen sie dann in ein mediengerechtes und zielgruppenorientiertes Konzept um. Damit präsentieren wir Ihr Unternehmen incl. Optimierung von Image und Wettbewerbsfähigkeit und steigern dazu Ihren Bekanntheitsgrad. 

Darüber hinaus werden individuelle Firmenbegriffe für Suchmaschinen gespeichert (z.B. „Bau" oder "Schreinerei" etc.), die Ihre Seitenpräsentation in Suchmaschinen finden lassen.

Gefunden werden Sie jedoch nur, wenn wir Ihre Seite mit spezifischen Suchmaschinen-Schlagwörtern füllen. Und verstanden werden Sie im Anschluss nur, wenn wir dementsprechend aussagekräftig gestalten.

Denn Ihre Seiten-Besucher sollen nicht nur Interessenten sondern letztendlich auch Neukunden werden. 
Nutzen auch Sie die Chancen der Onlinewerbung, denn nur wer präsent ist, bleibt auch weiterhin im Gespräch.

 
Spessartland