Friedhofsgärtnerei im Spessart

. A . B . C . D . E . F . G . H . I . J . K . L . M . N . O . P . Q . R . S . T . U . V . W . X . Y . Z .
Auswahl Branchen-Buchstabe
 
Friedhofsgärtnerei ist eine Fachsparte des Gartenbaus. Friedhofsgärtnereien sind spezialisiert auf die Anzucht, Vermehrung, Vermarktung, Pflanzung und Pflege von Stauden und Gehölzen für die Grabbepflanzung auf dem Friedhof.

Geschichte
Der Beruf des Friedhofsgärtners bildete sich um 1850 aus der Personalausstattung der kommunal betriebenen Friedhöfe aus. Der Totengräber begann damals mit der Gestaltung und Bepflanzung der Grabstätten. Im Jahre 2008 beträgt der Umsatz der Branche 1,76 Mrd. Euro. Es gibt in Deutschland Im Jahr 2008 2.200 Betriebe[1], die schwerpunktmäßig Friedhofsgärtnerische Dienstleistungen ausführen.

Tätigkeiten
In der Friedhofsgärtnerei werden Grabanlagen in der Regel per Grabpflegeauftrag bepflanzt und gepflegt. Unterschieden wird hierbei eine Dauerbepflanzung und Wechselbepflanzung der Grabanlage. Weitere Tätigkeiten im Bereich der Friedhofsgärtnerei sind die Beratung von Kunden und der Verkauf von Pflanzen an Friedhofsbesucher.

Berufsständische Organisation
Die Friedhofsgärtner sind in Deutschland im Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) organisiert.
Hauptsächlich mit der Aufgabe, die Gelder aus Grabpflegevorsorgeverträgen zu verwalten und die fachgerechte Ausführung zu überprüfen, gibt es regionale Genossenschaften und Treuhandstellen. Diese übernehmen seit einiger Zeit auf einigen Friedhöfen die Organisation für Gemeinschaftsgrabanlagen in naturnaher Gestaltung.

Ausbildungsberuf Gärtner, Fachrichtung Friedhofsgärtnerei
Im Friedhofsgartenbau ist eine 2- bis 3-jährige Ausbildung zum Gärtner - Fachrichtung Friedhofsgärtnerei möglich. Weitere berufsqualifizierende Maßnahmen im Friedhofsgartenbau führen zum Gärtnermeister, Gartenbautechniker und zu den akademischen Abschlüssen Diplom-Ingenieur Gartenbau, Bachelor, Diplom-Agraringenieur oder Master.[2]

Tag des Friedhofs
Der Bund deutscher Friedhofsgärtner veranstaltet bundesweit den Tag des Friedhofs. Initiiert wurde der Tag des Friedhofs von Floristen, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Bestattungsunternehmen, den Friedhofsverwaltungen und Kommunen. Dieser findet seit 2001 jährlich statt. Der Tag des Friedhofs wird immer am dritten Wochenende im September durchgeführt und findet in rund 45 Städten in Deutschland statt. Die Gestaltung des Tages obliegt den Friedhöfen und Gemeinden.

Das Ziel dieses Tages ist es, den Friedhof in ein anderes Licht zu rücken und ihn als Lebensraum für Flora und Fauna zu zeigen. Zudem soll der Fokus auf die Wahrnehmung des Friedhofs als Ort der Erholung gelegt werden.[3]
http://de.wikipedia.org/wiki/ Friedhofsg%C3%A4rtnerei

TEXT-Quelle: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/
wiki/Friedhofsg

%C3%A4rtnerei

Sucheingabe: friedhofsgärtnerei

  

IN IST WER DRIN IST ...

Online-Werbung im Internet-Netzwerk www.spessartland.de

Die Homepage Spessartland ist als Netzwerk für die Wirtschaftsregion Mainviereck mit dem Ziel konzipiert, die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Spessart-Region als aktiven sowie attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum zu fördern.

Das Portal liefert Ihnen einen Überblick über Gewerbe (Handwerker, Handel, Dienstleister, Geschäfte verschieden-ster Art), regionale Produkte, Branchen von A bis Z, Natur, Kultur, Events, Aktivitäten wie wandern, radfahren etc. sowie sonstige Informationen aus der Region. 

Somit wird die Möglichkeit geboten, effizient und günstig zu werben indem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in www.spessartland.de präsentieren. 

Wir besprechen mit Ihnen Ihre individuellen Homepage-Wünsche und Anforderungen, definieren diese Ziele und setzen sie dann in ein mediengerechtes und zielgruppenorientiertes Konzept um. Damit präsentieren wir Ihr Unternehmen incl. Optimierung von Image und Wettbewerbsfähigkeit und steigern dazu Ihren Bekanntheitsgrad. 

Darüber hinaus werden individuelle Firmenbegriffe für Suchmaschinen gespeichert (z.B. „Bau" oder "Schreinerei" etc.), die Ihre Seitenpräsentation in Suchmaschinen finden lassen.

Gefunden werden Sie jedoch nur, wenn wir Ihre Seite mit spezifischen Suchmaschinen-Schlagwörtern füllen. Und verstanden werden Sie im Anschluss nur, wenn wir dementsprechend aussagekräftig gestalten.

Denn Ihre Seiten-Besucher sollen nicht nur Interessenten sondern letztendlich auch Neukunden werden. 
Nutzen auch Sie die Chancen der Onlinewerbung, denn nur wer präsent ist, bleibt auch weiterhin im Gespräch.


 
Spessartland